Jugend muss stärker beachtet werden

Hermann Kues besucht die Jugendburg Gemen

Gemen – Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Johannes Röring informierte sich Dr. Hermann Kues, als Parlamentarischer Staatssektretär für Familie, Senioren, Frauen und Jugendliche, bei einem Rundgang durch die Jugendburg über praktische Herausforderungen der Jugendarbeit. Grundsätzlich müsste die Politik der Jugend mehr Aufmerksamkeit schenken, so Kues. Auf der Jugendburg fühlte sich Kues aber auch an die eigene Jugend zurückerinnert, denn früher habe er hier Urlaub gemacht.

Patrick Schoden (Pädagogischer Leiter der Jugendburg), Joahnnes Röring, Hermann Kues (v.l.);  Foto: Andrea Pärschke

Patrick Schoden (Leiter Jugendburg), Joahnnes Röring, Hermann Kues (v.l.);
Foto: Andrea Pärschke



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.