Hermann Kues verleiht Deutschen Jugendliteraturpreis 2013

Frankfurt – Am Freitag, den 11. Oktober 2013, hat der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Hermann Kues auf der Frankfurter Buchmesse den diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis verliehen. „Bücher lesen macht nicht nur Spaß, sondern fördert die Entwicklung der Persönlichkeit und Identität eines jeden Menschen", sagte er. anlässlich der Preisverleihung.
Seit 1956 wird der Deutsche Jugendliteraturpreis als einziger Staatspreis für Literatur in Deutschland jährlich vom Bundesfamilienministerium gestiftet und vergeben.

131011_jlp_2013_04

Hermann Kues übergibt den Preis für das beste Bilderbuch „Wo ist mein Hut" von Jon Klassen stellvertretend an den Geschäftsführer des NordSüd Verlags Herwig Bitsche (Foto: Jose Poblete).



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.